Motorrad

A | A2 | A1 | AM | Mofa | B196

Freiheit spüren

auf zwei Rädern

Sascha Fahrschüler

DEINE MÖGLICHKEITEN

MOFA
ab 15 Jahren
  • Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h
  • Hubraum: maximal 50 ccm
  • mind. 6 Doppelstunden Theorieunterricht (á 90 Min.)
  • Fahrstunden nach Begabung
  • keine praktische Prüfung
  • kein Sehtest / Erste-Hilfe-Kurs
KLASSE AM
ab 15 Jahren
  • bis zum 16. Geburtstag nur in DEU gültig
  • Krafträder (z.B. Fahrräder mit Hilfsmotor)
  • zweirädrige Krafträder (Mofa, Roller)
  • dreirädrige Krafträder (Minitrikes)
  • vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge (Minicar)
  • Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
  • Hubraum: maximal 50 ccm
  • Leistung: maximal 4 kW
  • mind. 12 Doppelstunden Grundstoff + 2 Doppelstunden Zusatzstoff (á 90 Min.)
  • Fahrstunden nach Begabung
KLASSE A1
ab 16 Jahren
  • Krafträder bis 11 kW
  • dreirädrige Kraftfahrzeuge bis 15 kW
  • Hubraum: maximal 125ccm
  • mind. 12 Doppelstunden Grundstoff + 4 Doppelstunden Zusatzstoff (á 90 Min.)
  • bei Vorbesitz reduziert sich der Grundstoff auf 6 Doppelstunden
  • Sonderfahrten zu je 45 Min.: 5 x Überland, 4 x Autobahn, 3 x Nacht/Dämmerung
KLASSE A2
ab 18 Jahren
  • Motorleistung maximal 35 kW / 48 PS
  • bei Drosselung: Ausgangsleistung max. 70 kW
  • mind. 12 Doppelstunden Grundstoff + 4 Doppelstunden Zusatzstoff (á 90 Min.)
  • Sonderfahrten zu je 45 Min.: 5 x Überland, 4 x Autobahn, 3 x Nacht/Dämmerung
  • bei Vorbesitz reduziert sich die Anzahl an Theoriestunden und Sonderfahrten
KLASSE A
ab 20 bzw. 24 Jahren
  • alle Krafträder sind erlaubt
  • Mindestalter 24 Jahre: im Direkteinstieg
  • Mindestalter 20 Jahre: bei mindestens
    2 Jahren Vorbesitz der Klasse A2
  • mind. 12 Doppelstunden Grundstoff + 4 Doppelstunden Zusatzstoff (á 90 Min.)
  • Sonderfahrten zu je 45 Min.: 5 x Überland, 4 x Autobahn, 3 x Nacht/Dämmerung
  • bei Vorbesitz reduziert sich die Anzahl an Theoriestunden und Sonderfahrten
ERWEITERUNG B196
ab 25 Jahren
  • 5 Jahre Vorbesitz der Klasse B
  • nur in Deutschland gültig
  • keine Prüfung!
  • Hubraum: maximal 125ccm
  • Leistung: maximal 11 kW / 15 PS
  • mind. 4 Doppelstunden Zusatzstoff + 5 Fahrstunden (á 90 Min.)
  • Termine (begrenzte Teilnehmerzahl): an den ersten zwei Donnerstagen im Monat, Fahrstunden nach Absprache
Ist der passende Führerschein dabei?

für jeden das passende gefährt

Sportster S im Laden

Groß oder Klein?

Wir haben verschiedene Ausbildungsfahrzeuge für dich, sodass wir für jede Körpergröße ein passendes Gefährt finden.
Gerne kannst du auch zum Probesitzen vorbeikommen und dir schon mal ein Bild vom Zweirad machen.

Hier Fahrzeuge entdecken 

Groß oder Klein?

Wir haben verschiedene Ausbildungsfahrzeuge für dich, sodass wir für jede Körpergröße ein passendes Gefährt finden.
Gerne kannst du auch zum Probesitzen vorbeikommen und dir schon mal ein Bild vom Zweirad machen.

Hier Fahrzeuge entdecken 

Der Ablauf

1.
ANMELDUNG
Online oder in der Filiale

Der erste Schritt ist eine ausführliche und auf dich abgestimmte Beratung, in der wir herausfinden, welcher Ausbildunsgplan am besten zu deinen Wünschen passt.
Du weißt schon, was du willst? Du kannst dich auch gleich hier auf der Website für deinen Führerschein anmelden. Wir empfehlen dir dringend, direkt den Antrag beim Straßenverkehrsamt zu stellen!

2.
DAS BENÖTIGST DU
Unterlagen & Ausrüstung

Zuerst unterschreibst du den Ausbildungsvertrag bei uns. Zusätzlich benötigst du einen Sehtest (nicht älter als 2 Jahre), einen Erste-Hilfe-Kurs, ein gültiges Ausweisdokument und ein biometrisches Passbild.

Außerdem darf die passende Motorradbekleidung nicht fehlen: Helm, Hose, Jacke, Handschuhe, Schuhe/Stiefel und Rückenprotektor. 

3.
THEORIEKURS
Ersterwerb oder Erweiterung?

Normalerweise besteht die Theorie aus 12 Doppelstunden Grundstoff und 4 Doppelstunden Zusatzstoff (je 90 Min.). Solltest du bereits im Vorbesitz eines Führerscheins sein, so ändert sich die Anzahl der benötigten Stunden. Der Theoriekurs findet online sowie in den Filialen statt.

4.
FAHRSTUNDEN
Neuling oder mit Erfahrung?

Zu Beginn üben wir auf dem Übungsplatz die Grundfahraufgaben, bis du das Fahrzeug sicher beherrschst.
Dann folgt das Fahren im Straßenverkehr und die Sonderfahrten á 45 Min.:
5x auf Bundes- oder Landstraße,
4x auf der Autobahn,
3x bei Nacht/Dämmerung.

5.
THEORIEPRÜFUNG
Voraussetzungen

Du hast die Mindestanzahl an Theoriestunden absolviert und erfüllst alle weiteren Voraussetzungen, um zur Theorieprüfung zugelassen zu werden? Na dann los!

Du kannst die Prüfung in einer der 12 amtlich genehmigten Fremdsprachen absolvieren.

6.
PRAKTISCHE PRÜFUNG
Gleich geschafft!

Die praktische Grundausbildung und die Sonderfahrten sind abgeschlossen, die Theorieprüfung ist bestanden und wir stellen dir eine Ausbildungsbestätigung aus. Auf geht’s in die letzte Prüfung!

Dein Fahrlehrer wird dich darauf gut vorbereiten und steht dir bei allen Fragen zur Seite.

7.
BESTANDEN
Freiheit genießen

Du kannst nun einsteigen und losfahren!
Wir wünschen dir allzeit gute Fahrt und auf das dein Tank nie leer sein wird!

Tipps:

Du musst zu aller erst einen Antrag stellen. Die Dauer bis zum Erhalt kann je nach Straßenverkehrsamt stark variieren. Durchschnittlich dauert dies 3 – 4 Wochen. Kontaktiere uns für eine genauere Auskunft speziell zu deinem Straßenverkehrsamt.

Ohne Schutzkleidung geht nichts – Keine Fahrstunde ohne die richtige Austattung! Für deine eigene Sicherhheit solltest du dir die entsprechende Bekleidung zulegen, um auch später geschützt unterwegs zu sein. Wir können dir aber auch Leihbekleidung anbieten.

Falls du den Führerschein der Klasse A noch schneller haben möchtest, empfehlen wir dir den Intensivkurs in 10 Tagen.

Solltest du dich im Winter für einen Zweirad-Führerschein entscheiden, so kannst du über die kalte Jahreszeit ganz entspannt den theoretischen Teil absolvieren und im Frühjahr in die Praxis starten.

Bike to bike

Näher am Schüler

Um dich noch besser bei deinen Fahrstunden unterstützen zu können, besteht die Möglichkeit einer Bike-to-Bike-Schulung, in der dich der Fahrlehrer mit seiner eigenen Maschine begleitet.
So könnt ihr als Eventfahrt eine gemeinsame Tour unternehmen und durch die Landschaften und Serpentinen cruisen.

Bike to Bike

Näher am Schüler

Um dich noch besser bei deinen Fahrstunden unterstützen zu können, besteht die Möglichkeit einer Bike-to-Bike-Schulung, in der dich der Fahrlehrer mit seiner eigenen Maschine begleitet.
So könnt ihr als Eventfahrt eine gemeinsame Tour unternehmen und durch die Landschaften und Serpentinen cruisen.

Bike to Bike

RUF UNS AN

05221 1225230

SCHREIB UNS

kontakt@fahrschule-knollmann.de

HAUPTFILIALE

Mindener Str. 94 | 32049 Herford

Copyrights © 2022 Fahrschule Knollmann All Rights Reserved

Impressum  |  Datenschutz  |  AGB